skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 6 Jahren 16 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Pressemitteilung Stadt Heidelberg

Mit sehr großer Mehrheit billigte der Heidelberger Gemeinderat am 9. Februar 2012 den Entwurf zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Bahnstadt – Hotel an der Rudolf-Diesel-Straße“ und beschloss die öffentliche Auslegung. Der Gemeinderat stimmte auch dem Abschluss eines Durchführungsvertrages mit der Firma B&B Hotels zu.

Die Wiesbadener Budget-Hotelkette, die bisher in Deutschland 44 Hotels sowie weitere in Frankreich, Italien, Polen und Portugal betreibt, will in der Bahnstadt an der Rudolf-Diesel-Straße auf einem 3.500 Quadratmeter großen Grundstück ein „Budget-Hotel“ im Zwei-Sterne-Segment mit gehobener Ausstattung und individuellem Design mit etwa 123 Zimmern und einer Betreiberwohnung für das Hotelmanagement errichten.

Maulbeerallee wird erlebbar gemacht

Ein Flügel des Gebäudes wird an der ehemaligen Maulbeerallee ausgerichtet, auf der ein öffentlich nutzbarer Fuß- und Radweg entsteht. Der Bebauungsplan umfasst auch Festsetzungen für den Ausbau der Rudolf-Diesel-Straße. Sie wird künftig insgesamt 14,50 Meter breit sein, davon entfallen 6,50 Meter auf die Fahrbahn, beidseits entstehen Gehwege und Parkstreifen, die jeweils zwei Meter breit sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top