closeDieser Artikel wurde vor 4 Jahren 3 Monaten 11 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Pressemitteilung Stadt Heidelberg

Rollstuhlfahrer

Ab sofort gibt es den neuen Online-Stadtführer „Heidelberg hürdenlos“: Das kostenlose Angebot richtet sich an alle diejenigen, für die Hindernisse ein Problem darstellen können; also Menschen mit Behinderung, Senioren, Eltern mit Kinderwagen oder Reisende mit Gepäck. Unter www.heidelberg.huerdenlos.de… können Interessierte auf eine umfangreiche Datenbank zugreifen, die Angaben zur Barrierefreiheit von wichtigen Gebäuden, Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten in Heidelberg macht.

Türenbreite, Stufenhöhe, Behindertentoiletten und mehr

Das Projekt gibt beispielsweise Informationen darüber, wie breit Türen und Flure sind, in welcher Höhe sich Klingeln oder Türgriffe befinden und ob als „Behindertentoiletten“ ausgewiesene Toiletten tatsächlich barrierefrei sind. Auch für Menschen mit anderen Handicaps werden wichtige Informationen wie Angaben über Beleuchtung, kontrastreiche Gestaltung, Bodenindikatoren, Vorhandensein von Induktionsschleifen oder spezielle Kost für Allergiker zur Verfügung gestellt.

An dem Projekt „Heidelberg hürdenlos“ hat der Beirat für Menschen mit Behinderung (bmb) der Stadt Heidelberg gemeinsam mit dem Verein zur beruflichen Integration und Qualifizierung (VbI) seit Februar 2010 gearbeitet.

Datenbank wird ständig erweitert

Die Erfassung wird kontinuierlich fortgesetzt und berücksichtigt auch Veränderungen in der Stadt. In der Datenbank sind noch nicht alle Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten, Lebensmittelgeschäfte oder Ärzte erfasst. Dies ist jederzeit möglich.

Interessierte können sich melden bei Martina Götz, Leiterin des bmb-Projektbüros beim VbI, Alte Eppelheimer Straße 38, 69115 Heidelberg (Telefon 06221 970334 oder 06221 970337, E-Mail: bmb-projektbuero@vbi-heidelberg.de…).

Informationen zum Beirat für Menschen mit Behinderungen: www.bmb.heidelberg.de…




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *