skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 4 Jahren 2 Monaten 29 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

– via KWZeF –

Gemeinsam wollen wir der Möbelindustrie die Stirn bieten. Am Samstag, den 29. Juni 2013 wird der Entwickler der Hartz IV Möbel Van Bo Le-Mentzel in einem Workshop ab 17 Uhr den „24 Euro Chair (Grazer Version)“ bauen. In einem Vortrag ab 15 Uhr wird Van Bo Le-Mentzel Einblick in seine aktuellen Projekte wie die „Hartz IV Möbel“, das „Crowdbook“ und die „Karma Chakhs“ geben und im Vorfeld des Workshops zum kreativen Werken animieren. Nach dem Workshop darf man sich entspannt in angenehmer Atmosphäre auf dem selbstgebauten Sessel zurücklehnen und einem DJ Set von László Fehér lauschen. Der Chef des Heidelberger Plattenladens Musikzimmer wird uns mit einer fein selektierten Auswahl an Funk, Soul und Jazz den Abend versüßen und den Workshop musikalisch ausklingen lassen.

947147_10151703296976335_24138800_nDas Projekt der „Hartz IV Möbel“ steht unter dem Motto „Do it Yourself – Konstruieren statt konsumieren“. Möbel können dabei handwerklich einfach und unkompliziert hergestellt werden, und ein jeder ist dazu aufgefordert, Verbesserungsvorschläge oder originelle Ideen einzubringen und zu teilen. Durch die kollektive Ideenfindung oder -fortführung, dem Crowdsourcing, und der gemeinsamen Finanzierung durch Mitstreiter und Anhänger, dem Crowdfunding, entsteht ein kontinuierlicher Schaffensprozess.

Über die Crowdfunding Plattform www.startnext.de… gelingt Van Bo Le-Mentzel die Realisierung seiner Ideen. 2012 erschien sein Buch „Hartz IV Moebel.com…. Build More Buy Less! Konstruieren statt konsumieren“. Darin finden sich die entstandenen Möbelmodelle mit Anleitung. Auf seiner Facebook-Seite „Konstruieren statt konsumieren“ stehen seine gesammelten Baupläne zum Nachbauen zur Verfügung. Als Bezahlung wünscht sich der Architekt lediglich eine Projektbeschreibung oder Dokumentation der Herstellung: „Die Geschichten der Leute sind meine Bezahlung. Ich liebe diese Geschichten, ich bin regelrecht süchtig nach ihnen.“

Programm

15:00-16:30 Uhr Vortrag von Van Bo Le-Mentzel (Eintritt frei)
Van Bo wird den Entstehungsprozess seiner „Hartz IV Möbel“-Serie präsentieren und seine aktuellen Projekte wie das „Crowdbook“ und die „Karma Chakhs“ vorstellen, die auf dem Konzept der „Karma Economy“ basieren.

17:00-20:00 Uhr Workshop mit Van Bo Le-Mentzel
Bau des „24 Euro Chair (Grazer Version)“

21:00 Uhr After Work(shop) mit László Fehér (Jazz, Funk & Soul)

Die Teilnahmegebühr für den Workshop beträgt 30 Euro. Mitzubringen ist ein Akkuschrauber, die Materialien werden gestellt. Für Verpflegung ist gesorgt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen mit dem Betreff „Workshop“ an info@artefakt-sz.net…

Mit Unterstützung des Verlags Hatje Cantz wird an diesem Abend das Buch „Hartz IV Moebel.com…. Build More Buy Less! Konstruieren statt konsumieren“ zu einem Sonderpreis angeboten.

Weitere Informationen unter:

www.artefakt-sz.net…
www.hartzivmoebel.de…
www.facebook.com…buildmorebuyless

Mit freundlicher Unterstützung:

Café Vogelfrei Mannheim
Kombüse Mannheim
Çiğköftem Heidelberg
kunst küche – Delta Heidelberg
Möbel-Kunz GmbH
Fallenstein Montagen
Bauhaus Heidelberg
Tapete – Alte Feuerwache
Copy-Quick – Kopierladen GmbH
Hatje Cantz Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top