skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 4 Jahren 1 Monat 10 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

– via vrn –

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) führt, von Montag, 14. Oktober, bis Montag, 11. November, im Bereich des Bismarckplatzes umfassende Erneuerungsarbeiten durch.

Unter anderem werden die Gleisanlagen an der Haltestelle Bismarckplatz sowie die Gleise in der Rohrbacher Straße zwischen Bismarckplatz und Adenauerplatz erneuert. Außerdem wird die bestehende Gleisverbindung von der Bergheimer Straße zur Rohrbacher Straße um einen zweiten Gleisbogen erweitert. Parallel zu den Gleisbauarbeiten führt auch die Stadt Heidelberg Arbeiten in diesem Bereich durch. So wird die Aufstellfläche zwischen den Gleisen und der Fahrbahn der Rohrbacher Straße (auf der Ostseite) verbreitert und die Führung des Radweges auf der Westseite der Rohrbacher Straße begradigt. Zudem wird die Fahrbahnoberfläche in diesem Bereich saniert.

Um den Verkehr in diesem Bereich nicht zu sehr zu beeinträchtigen, wird die Baumaßnahme in drei Bauabschnitten durchgeführt. Folgende Zeiträume sind für die einzelnen Abschnitte vorgesehen:

Bauphase 1: Rohrbacher Straße zwischen Adenauerplatz und Bismarckplatz Montag, 14. Oktober, 4.30 Uhr, bis Freitag, 25. Oktober, 21.10 Uhr

Bauphase 2: Bergheimer Straße/Ecke Rohrbacher Straße Freitag, 25. Oktober, 21 Uhr, bis Montag, 28. Oktober, 4.30 Uhr

Bauphase 3: Bismarckplatz Montag, 28. Oktober, 4.30 Uhr, bis Montag, 11. November, 4.30 Uhr

Die Bauabschnitte sind so gewählt, dass die Kreuzung Rohrbacher Straße/Bergheimer Straße/Bismarckstraße zu keinem Zeitpunkt voll gesperrt

Linie 26:
Von Kirchheim kommend fahren die Bahnen auf dem regulären Linienweg bis zur Haltestelle Poststraße (Endstelle) und zurück.
Linie 32:
Die Busse der Linie 32 fahren von Neuenheim kommend über Karl-Metz-Straße, Hauptbahnhof, Poststraße und Sofienstraße und dann weiter auf dem regulären Linienweg.

Linie 33, Linie 34 und Linie 35:
Die Linien 33, 34 und 35 verkehren vom Hauptbahnhof kommend über Poststraße und Sofienstraße, dann weiter auf dem regulären Linienweg.

Moonliner M2:
Die Moonliner der Linie M2 fahren von Wieblingen kommend in Fahrtrichtung Bismarckplatz über Hauptbahnhof, Kurfürstenanlage, Sofienstraße und weiter auf dem regulären Linienweg. In Fahrtrichtung Wieblingen gilt der reguläre Linienweg.

Moonliner M3:
Von Kirchheim kommend fahren die Busse über Poststraße und Sofienstraße zum Bismarckplatz, dann weiter auf dem regulären Linienweg.

Moonliner M4:
Die Busse der Linie M4 fahren ab Bismarckplatz über Rohrbacher Straße und Sofienstraße und dann weiter auf dem regulären Linienweg

Moonliner M5:
Vom Bahnhof kommend verkehren die Moonliner der Linie M5 über Poststraße, Sofienstraße, Bismarckplatz und Gaisbergstraße, dann weiter auf dem regulären Linienweg. Vom Schwimmbad kommend fahren die Busse über Brückenstraße, Bismarckplatz und Gaisbergstraße, dann weiter auf dem regulären Linienweg.

Linie 26:
Von Kirchheim kommend fahren die Bahnen auf dem regulären Linienweg bis zur Haltestelle Poststraße (Endstelle) und zurück.

Linie 32:
Die Busse der Linie 32 fahren von Neuenheim kommend über Karl-Metz-Straße, Hauptbahnhof, Poststraße und Sofienstraße und dann weiter auf dem regulären Linienweg.

Linie 33, Linie 34 und Linie 35:
Die Linien 33, 34 und 35 verkehren vom Hauptbahnhof kommend über Poststraße und Sofienstraße, dann weiter auf dem regulären Linienweg.

Moonliner M2:
Die Moonliner der Linie M2 fahren von Wieblingen kommend in Fahrtrichtung Bismarckplatz über Hauptbahnhof, Kurfürstenanlage, Sofienstraße und weiter auf dem regulären Linienweg. In Fahrtrichtung Wieblingen gilt der reguläre Linienweg.

Moonliner M3:
Von Kirchheim kommend fahren die Busse über Poststraße und Sofienstraße zum Bismarckplatz, dann weiter auf dem regulären Linienweg.

Moonliner M4:
Die Busse der Linie M4 fahren ab Bismarckplatz über Rohrbacher Straße und Sofienstraße und dann weiter auf dem regulären Linienweg

Moonliner M5:
Vom Bahnhof kommend verkehren die Moonliner der Linie M5 über Poststraße, Sofienstraße, Bismarckplatz und Gaisbergstraße, dann weiter auf dem regulären Linienweg. Vom Schwimmbad kommend fahren die Busse über Brückenstraße, Bismarckplatz und Gaisbergstraße, dann weiter auf dem regulären Linienweg.

Linie 720:
Die Busse der Linie 720 fahren vom Hauptbahnhof kommend über Kurfürstenanlage, Poststraße und Sofienstraße zum Bismarckplatz. In Fahrtrichtung Hauptbahnhof fahren die Busse auf dem regulären Linienweg.

Individualverkehr
In der ersten Bauphase ergeben sich keine Vollsperrungen für den Individualverkehr im Bereich des Bismarckplatzes. Allerdings werden die Bismarckstraße und die Rohrbacher Straße zwischen Bismarckplatz und Adenauerplatz auf eine Fahrspuhr verengt, sodass rund um den Bismarckplatz mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist. Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, den Bereich nach Möglichkeit zu umfahren. Umleitungsempfehlungen sind örtlich ausgeschildert

Die einzelnen Bauabschnitte sind unter www.rnv-online.de… im Detail einzusehen. Die Umleitungen für die Bauphasen 2 und 3 folgen in Kürze. Anhand der Pläne können Anwohner, Gewerbetreibende und Verkehrsteilnehmer abschätzen, in welcher Form und in welchem Umfang sie von der Baumaßnahme betroffen sind.

Aufgrund der sehr kurzen Bauzeit sind die Arbeiten im Schichtbaubetrieb, also rund um die Uhr vorgesehen. Über die E-Mailadresse Bismarckplatz-HD@rnvonline.
de können Anwohner und Gewerbetreibende den Projektverantwortlichen mögliche Berührungspunkte wie zum Beispiel Zufahrten und Anlieferverkehre im Bauzeitraum mitzuteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top