skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 2 Jahren 7 Monaten 20 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

/ via CDU-Gemeinderatsfraktion /

Die CDU-Gemeinderatsfraktion begrüßt ausdrücklich die Solidarität unserer Bürgerschaft und ihr Bekenntnis zu Toleranz und Offenheit und unterstützt offen jegliche Kundgebung, Mahnwache oder andere öffentlichkeitswirksame Dokumentationen für Freiheit und Offenheit Menschen gegenüber, die unverschuldet in Not geraten sind. Vorverurteilung und Fremdenfeindlichkeit gehören nicht in unsere offene Stadt und passen nicht in moderne Gesellschaften, die von grenzüberschreitender Mobilität und Freiheit von Waren und Dienstleistungen leben. Auch unsere christlich geprägte Grundhaltung verlangt Barmherzigkeit und Hilfsbereitschaft gegenüber Menschen in Not – ungeachtet deren Herkunft, Glaube oder persönlichen Werdegang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top