skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 2 Jahren 6 Monaten 2 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Pfingstmontag führt die erste Tagesfahrt der Weissen Flotte in diesem Jahr nach St. Goar – Am 22. Mai beginnt das After Work Shipping und am 30. Mai feiert die Motto-Fahrt „Italienischer Abend“ Premiere an Bord der Weissen Flotte

/ via Weisse Flotte Heidelberg /

Foto Europa klein_emailBei vielen Menschen in Nordbaden stehen die Pfingstferien hoch im Kurs – fallen sie doch in eine Zeit, die in der Regel von schönem, meist frühsommerlichem Wetter begleitet werden. Neben vielen anderen Fahrten der Weissen Flotte über das Pfingstfest hinweg steht eine Fahrt ganz oben im Logbuch: die Tagesfahrt nach St. Goar am Rhein.

Das Schiff startet bereits um 8.30 Uhr in Heidelberg (Mannheim 10.30 Uhr). Hinter Worms beginnt auf dem Rhein die weltberühmte, romantische Wegstrecke. Die Fahrt führt vorbei an Rheindürkheim, Gernsheim, den Weinstädten Oppenheim und Nierstein und der Mittelrheinmetropole Mainz-Wiesbaden. Unterwegs auf einem der schönsten Abschnitte des Rheines passiert das Schiff zahlreiche Burgen, Schlösser und Weinberge. Das Schiff gleitet vorbei an den mittelalterlichen Städtchen Eltville, Hattenheim und Geisenheim und erreicht gegen 16 Uhr Rüdesheim. Weiter geht die Fahrt vorbei am Mäuseturm und durch das Binger Loch, vorbei an den Orten Lorch, Bacharach mit der Burg Stahleck und vorbei an Kaub, deren alte Zollstation „Pfalz“ sich mitten auf einem Rheinfelsen befindet und weiter nach Oberwesel. Danach durchquert das Schiff das Tal der Loreley und erreicht St. Goar gegen 17.15 Uhr. Zurück nach Heidelberg oder Ladenburg geht es ab 19 Uhr mit dem Bus.

Kurz-Trips nach Hirschhorn und Kurz-Rundfahrten

Neben der Tagesfahrt nach St. Goar steht eine Tour durchs Neckartal nach Hirschhorn auf dem Programm der Weissen Flotte. Das Schiff startet um 10 Uhr in Heidelberg, erreicht nach spektakulärer Fahrt durchs Neckartal Hirschhorn um 12.20 Uhr. Die Rückfahrt beginnt um 15.50 Uhr und um 18 Uhr erreicht das Schiff den Ausgangshafen Heidelberg.

Wer gerne mit dem Schiff durchs Neckartal fährt, kann sich auch für eine kürzere Tour entscheiden. Die Burgenfahrt der Weissen Flotte führt wahlweise nach Neckargemünd (ca. zwei Stunden) oder nach Neckarsteinach (ca. drei Stunden). Die Abfahrt ist stündlich ab 10 Uhr bis 12 Uhr und von 14 – 16 Uhr.

Noch kürzer fallen die Heidelberg-Rundfahrten aus: Sie starten zwischen 10 und 17 Uhr stündlich) und dauern ca. 40 Minuten. Um die Schiffsfahrten auch für Familien erschwinglich zu halten, hat die Weisse Flotte Heidelberg Familienkarten eingerichtet. Die Familienkarte Heidelberg – Neckarsteinach – Heidelberg (zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern) kostet beispielsweise 38 Euro – und bildet damit eine alternative, familiäre Freizeitgestaltung in den Ferien.

Premiere für den „Italienischen Abend“ und Saisonstart für „AfterWork-Party“ 

Bekannt sind allerlei Ausflugsfahrten der Ausflugsschiffe zu allen lohnenswerten Zielen an Neckar und Rhein. Recht neu jedoch und fast noch ein Geheimtipp sind die Event- oder Mottofahrten der Weissen Flotte Heidelberg. Sie bieten mehr als die schöne Fahrt durch traumhafte Landschaften. Meist stehen bei diesen Fahrten das gute Essen und feine Getränke im Vordergrund, während auf den Panoramascheiben der Schiffe ein großartiges Naturkino abläuft. Bei „Mord an Bord“ etwa fesselt ein Kriminalfall die Gäste an Bord, die sich selbst als Hobbydetektive betätigen dürfen. Neu in der Reihe der Motto-Fahrten ist in diesem Jahr der „Italienische Abend“, der am 30. Mai Premiere feiert. Ganz klar stehen sind italienische Speisen, Getränke und italienische Musik an diesem Abend im Vordergrund. Im Ticketpreis von 39.50 Euro p.P. sind die Schifffahrt, Speisen und Getränke enthalten. Das Schiff legt um 19 Uhr ab und legt um 22.30 Uhr wieder in Heidelberg an (Ein- und Ausstieg auf Wunsch am Kloster Neuburg). Karten für den Italienischen Abend gibt es nur im Vorverkauf.

Start in die diesjährige Saison für die Anhänger der „AfterWork-Party“ ist am 22. Mai. Dann öffnen Top DJs aus der Region ihre Plattenkoffer und machen das Schiff im Handumdrehen zum schwimmenden Tanzboden. Das Schiff startet an fünf Terminen im Jahr, jeweils um 19 und 20 Uhr an der Heidelberger Stadthalle. Ende der Fahrt ist um 23.30 Uhr an der Stadthalle Heidelberg (Ticket 15 Euro p.P., Abendkasse 17 Euro).

Tickets für alle genannten Fahrten gibt es unter anderem im Ticketbüros in Heidelberg (Neckarstaden 25), in Mannheim an der Anlegestelle Kurpfalzbrück oder im Internet (www.weisse-flotte-heidelberg.de…), Telefon 06221/ 20181.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top