skip to Main Content
Polizeibericht 4.11.2015

Polizeibericht 4.11.2015

  • 4. November 2015

Polizeipräsidium Mannheim Stadtgebiet Heidelberg Heidelberg: Betrunken aus dem Auto gefallen Am Dienstagabend verständigten zwei Verkehrsteilnehmerinnen die Polizei, da sie gegen 22.30 Uhr einen Audi-Fahrer beobachtet hatten, der auf dem Parkplatz am Königstuhl beim Aussteigen hingefallen war. Beim Eintreffen der Beamten…

Mehr lesen

TANZInternational in der Hebelhalle Heidelberg

  • 4. November 2015

Zu Gast sind die Preisträger des Solo-Tanz-Theater-Festivals Stuttgart sowie die Compagnie „605 Collective“ aus Kanada / via unterwegstheater / Sie zählt zu jenen Tanzgalas in der internationalen freien Szene die seit Jahren das Publikum in Scharen anlockt: Die Gala der Preisträgerinnen und Preisträger des…

Mehr lesen
CDU Heidelberg: Erneuerbare Energie Ja, Aber Nicht So

CDU Heidelberg: Erneuerbare Energie ja, aber nicht so

  • 4. November 2015

Kritik an Gesetzgebung der Landesregierung / via CDU Heidelberg / Die Gesetzgebung der grün-rote Landesregierung zwingt den Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim Flächen für Windkraftanlagen auszuweisen. Als Ergebnis wurden sieben Regionen in unmittelbarer Stadtnähe ausgewählt. Jetzt hat sich der Vorstand der CDU Heidelberg…

Mehr lesen

Laternenumzüge: Kinderfüße bleiben zunächst trocken

  • 4. November 2015

Zum Wochenende muss mit Regen gerechnet werden / via wetteronline.de / Der Martinstag steht vor der Türe, in den Kindergärten und Schulen laufen Bastelscheren und Klebestifte heiß. Die ersten Laternen sind bereits fertig, denn diese Woche starten die Laternenumzüge in…

Mehr lesen

Flüchtlinge in Mannheim und Heidelberg

  • 4. November 2015

Belegt die Hallen, die Villa bleibt leer!   Von Minh Schredle  04.11.2015 / via Kontext Wochenzeitung,  Ausgabe 240 / Mannheim ist Multikulti. Menschen aus 170 Nationen wohnen in der Stadt, die mit 300 000 Einwohnern die drittgrößte ist in Baden-Württemberg. Und…

Mehr lesen

Tabakatlas Deutschland 2015: Neue Daten, neue Fakten

  • 4. November 2015

/ via DKFZ /Jährlich sterben 121.000 Menschen in Deutschland an den Folgen des Rauchens – somit sind 13,5 Prozent aller Todesfälle auf das Rauchen zurückzuführen. Im Norden Deutschlands sterben mehr Menschen an den Folgen des Rauchens als im Süden. Diese…

Mehr lesen
Back To Top