skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 1 Jahr 8 Monaten 20 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Presseinformation der Stadt Heidelberg

Online-Anmeldung gestartet / Infoveranstaltung für Projektanbieter am 22. März 2016

Der Freiwilligentag ist mittlerweile zum festen Bestandteil der Metropolregion Rhein-Neckar geworden: Egal ob Malerarbeiten in Begegnungsstätten, gemeinsame Arbeiten in Naturschutzgebieten, Ausflüge mit älteren Menschen, Kunstaktionen mit Menschen mit Behinderungen oder Begegnungsprojekte mit Geflüchteten – beim fünften Freiwilligentag am Samstag, 17. September 2016, sind wieder alle Projektideen, die sich im Team und an diesem Tag umsetzen lassen, willkommen. Unter www.wir-schaffen-was.de… können gemeinnützige Vereine und Initiativen ab sofort Vorhaben eintragen, für die sie am Freiwilligentag tatkräftige Unterstützung benötigen.

Beim letzten Freiwilligentag 2014 packten in allen Teilen der Metropolregion über 6.000 Menschen in 300 Projekten begeistert mit an. Die Teilnahme am Freiwilligentag lohnt sich für die gemeinnützigen Einrichtungen in jedem Fall: Lang geplante Vorhaben können mit Hilfe der Freiwilligen an einem Tag umgesetzt werden. Gleichzeitig bietet sich eine gute Gelegenheit, die eigene Arbeit in der Öffentlichkeit zu präsentieren und langfristig neue Unterstützer zu gewinnen. Darüber hinaus macht der gemeinsame Einsatz Spaß und stärkt das Miteinander vor Ort.

In Heidelberg soll der Freiwilligentag auch zeigen, dass freiwilliges, bürgerschaftliches Engagement einen Beitrag bei der Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen leisten kann. Daher sind Projektideen zu den Themen „Inklusion von Menschen mit Behinderungen“, „Integration durch Engagement für Menschen auf der Flucht“ und „Menschen im Übergang in den nachberuflichen Lebensabschnitt für Engagement gewinnen“ gerne gesehen. Natürlich sind aber auch alle anderen Projektideen, die zum Mitmachen einladen und einen Beitrag zu einer lebenswerten Stadtgesellschaft leisten können, sehr willkommen.

„Ideenschmiede“ bietet Hilfestellung
Für Heidelberg übernimmt wieder die FreiwilligenAgentur im Auftrag der Stadt die lokale Koordination.

Die FreiwilligenAgentur bietet am Dienstag, 22. März 2016, um 16 Uhr im Forum am Park, Poststraße 11, 69115 Heidelberg, eine „Ideenschmiede“ an. In dem Workshop können sich gemeinnützige Akteure über die Kriterien einer gelungenen Projektentwicklung informieren und von den Erfahrungen vergangener Freiwilligentage profitieren. Freiwilliges Engagement kann Begegnung schaffen, helfen Vorurteile zu überwinden, Neues kennenzulernen und heimisch zu werden. Die FreiwilligenAgentur Heidelberg möchte mit interessierten Vertreterinnen und Vertretern aus Organisationen und Einrichtungen Projektideen entwickeln, die einen Beitrag zur Willkommenskultur leisten können.

Alle Fragen rund um den Freiwilligentag beantwortet in Heidelberg die FreiwilligenAgentur unter Telefon 06221 7262172 oder per E-Mail an freiwilligentag@paritaet-hd.de….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top