skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 11 Monaten 21 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

/ via Stadt Heidelberg /

Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner (rechts) überreichte Jakob Köllhofer die Bürgermedaille. Bildnachweis: Philipp Rothe

Jakob J. Köllhofer, Direktor des Deutsch-Amerikanischen Instituts (DAI), bekommt von Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner im Großen Rathaussaal die Bürgermedaille der Stadt Heidelberg überreicht. Foto: Philipp Rothe, 26.11.2016

Hohe städtische Auszeichnung für den Leiter des Deutsch-Amerikanischen Instituts (DAI)

Jakob Köllhofer hat die Bürgermedaille der Stadt Heidelberg für sein herausragendes Engagement beim Ausbau und bei der Weiterentwicklung des Deutsch-Amerikanischen Instituts (DAI) erhalten. Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner hat ihm die Medaille und die Urkunde am 26. November 2016 im Heidelberger Rathaus überreicht. „Unter Ihrer Leitung hat sich das Deutsch-Amerikanische Institut zu einem Haus der Bildung und der Kultur entwickelt, dessen Bedeutung weit über die Stadtgrenzen hinausgeht. Längst geht es nicht mehr nur um den transatlantischen Dialog, sondern vielmehr auch um Internationalität in allen kulturellen und bildungspolitischen Bereichen“, sagte Oberbürgermeister Dr. Würzner.

Köllhofer hat als Direktor und Programmleiter das DAI zu einer geschätzten, einzigartigen und internationalen Kultureinrichtung aufgebaut. Unter seiner Leitung hat sich das DAI von einem Überbringer amerikanischer Kultur hin zu einem breit aufgestellten Haus der Bildung und Kultur entwickelt.

Seit 1970 lebt Köllhofer in Heidelberg, nach dem Studium in Freiburg und England. Er gründete die Theatergruppe am Germanistischen Seminar „tags“ und begleitete andere freie Gruppen. Seit 1977 arbeitet er für das Deutsch-Amerikanische Institut.

Jakob Köllhofer leitet das DAI seit 30 Jahren. Mit einem außergewöhnlich facettenreichen Programm bedient es viele Interessen unterschiedlicher Generationen und bietet spannende Informationen ebenso wie kurzweilige Unterhaltung. Es ist längst weit mehr als ein Überbringer amerikanischer Kultur. Das DAI ist ein breit aufgestelltes Haus der Bildung und Kultur in Heidelberg für alle Generationen. Es bietet 200 Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen pro Jahr. Damit werden rund 40.000 Besucherinnen und Besucher angezogen.

Die großartige Bedeutung des DAI – auch über die Stadtgrenzen hinaus – ist der Verdienst von Jakob Köllhofer. Er ist eine herausragende Persönlichkeit der Heidelberger Stadtgesellschaft. Durch sein Handeln hat er sich in besonderer Weise um die Stadt Heidelberg verdient gemacht.

Die Bürgermedaille wird seit 1969 für außerordentliche Verdienste um die Stadt verliehen. Höchstens zehn lebende Personen können Trägerinnen und Träger der Medaille sein. Zuletzt wurde Kurt Brenner im Jahr 2012 mit der Bürgermedaille ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top