skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 11 Monaten 4 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

 2. Bachchor-Konzert – Im Rahmen des Barockfestes „Winter in Schwetzingen”

/ via Theater und Orchester Heidelberg /

Antonio Caldara & Antonio Vivaldi

So 18.12.2016, 19.00 Uhr, Peterskirche Heidelberg – Stückeinführung 18.10 Uhr

Programm: Giovanni Alberto Ristori Messa per Il Santissimo Natale; Antonio Vivaldi Nulla in mundo pax sincera RV 630; Antonio Vivaldi Beatus Vir RV 597; Antonio Caldara Sinfonia C-Dur

2015 feierte der Bachchor Heidelberg sein 130-jähriges Jubiläum aktiver Konzertaktivität. Seitdem ist er aus dem Heidelberger Musikleben nicht mehr wegzudenken. Das Theater und Orchester Heidelberg begrüßt feierlich mit dem Klangkörper, mit zahlreichen Solisten sowie dem Philharmonischen Orchester den 4. Advent und freut sich am Sonntag, 18.12., auf alle Konzertfreunde in der vorweihnachtlichen Zeit in der Heidelberger Peterskirche.

 Antonio Caldara und Antonio Vivaldi waren zu Lebzeiten gleichermaßen bedeutende Vertreter des venezianischen Barock. Während Vivaldis Ruhm jedoch auch nach seinem Tod andauerte, geriet Caldara fast völlig in Vergessenheit. Das Philharmonische Orchester kombiniert Vivaldis berühmtes Beatus Vir RV 597 mit Werken seiner Zeitgenossen Giovanni Alberto Ristori und Antonio Caldara.

Die Musikalische Leitung des Abends liegt bei Felice Venanzoni, der bereits durch die sehr erfolgreiche Opernaufführung „Giulietta e Romeo“, die derzeit auf dem Spielplan des Barockfestes in Schwetzingen steht und heiß umjubelt wird, dem Publikum bekannt ist.

 Sopran Rinnat Moriah | Yasmin Özkan, Alt Emilie Renard, Tenor Namwon Huh, Bass Zachary Wilson | Ipča Ramanović, Bachchor Heidelberg; Philharmonisches Orchester Heidelberg

Weitere Informationen und Tickets www.theaterheidelberg.de…; 06221|5820.000 – Foto Annemone Taake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top