skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 6 Monaten 10 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Presseinformation der Stadt Heidelberg

Für eine private Baumaßnahme ist die Neuenheimer Landstraße in Höhe der Hausnummer 48 seit Ende Februar von sechs Metern auf 5,50 Meter Fahrbahnbreite leicht verengt. Am Mittwoch, 15. März 2017, startet eine neue Bauphase: Hierfür muss die Fahrbahn temporär auf drei Meter verengt und halbseitig gesperrt werden. Das geschieht außerhalb der Hauptverkehrszeiten: Wochentags zwischen 9 und 15 Uhr ist die Neuenheimer Landstraße im Baustellenbereich halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird ampelgeregelt an der Baustelle vorbeigeführt.

Während der Hauptverkehrszeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen ist die halbseitige Sperrung aufgehoben: Die Baustelleneinrichtung wird zurückgebaut, so dass der Verkehr auf leicht verengter Fahrbahn, aber ohne Ampelregelung in beide Richtungen fließen kann. Dadurch sollen die Verkehrsauswirkungen, auch während der Maßnahme Friedensbrücke in Neckargemünd, möglichst gering bleiben. Die Bauarbeiten dauern insgesamt voraussichtlich bis Oktober 2017. Die Stadt Heidelberg bittet um Verständnis. Für den Busverkehr auf der Linie 34 ergeben sich keine Änderungen. Der neckarseitige Gehweg, der auch für den Radverkehr freigegeben ist, ist frei. Während des Rollstuhlmarathons am Sonntag, 2. Juli 2017, ist die Neuenheimer Landstraße komplett befahrbar.

Ergänzend: Informationen über die aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie unter www.heidelberg.de….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top