Qualitätssicherung der Trinkwasserversorgung

/ via swh /

Um eine hohe Qualität der Trinkwasserversorgung sicherzustellen, spülen die Stadtwerke Heidelberg ab dem 25. April 2017 das Rohrnetz in den Stadtteilen Altstadt und Schlierbach.

In den Rohrleitungen lagern sich über die Zeit für die Gesundheit unbedenkliche Wasserinhaltsstoffe wie Eisen und Mangan ab. Um das Rohrnetz zu erhalten und unkontrollierten Trübungen des Trinkwassers vorzubeugen, sind sie von Zeit zu Zeit zu entfernen. Dabei werden keine chemischen Zusätze verwendet; die Rohre werden lediglich mit klarem Trinkwasser gespült.

Die Arbeiten finden werktags zwischen 8 und 17 Uhr statt. Während dieser Zeit kann es zu einer leichten Druckminderung kommen, in seltenen Fällen kann das Trinkwasser aufgrund der Ablagerungen auch trüb werden. Die Stadtwerke Heidelberg empfehlen, das Wasser dann kurz ablaufen zu lassen, bis die Trübungen verschwinden.

Bei Störungen ist die Verbundleitstelle 24 Stunden täglich erreichbar unter 06221 513 2060.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.