skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 2 Monaten 29 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Fotograf porträtiert für das Interkulturelle Zentrum Heidelbergerinnen und Heidelberger in den Stadtteilen

/ via Stadt Heidelberg /

Für das neue Fotoprojekt „Wir sind Heidelberg“ des Interkulturellen Zentrums der Stadt Heidelberg (IZ) ist ein Fotograf im Auftrag der Stadt im Mai 2017 in den verschiedenen Stadtteilen unterwegs, um Heidelbergerinnen und Heidelberger zu porträtieren. Alle Interessierten sind aufgerufen, sich an der Fotoaktion zu beteiligen und sich ablichten zu lassen. An zehn Tagen wird in mindestens zehn Stadtteilen fotografiert. Feste Termine gibt es nicht, da die Aktion witterungsabhängig ist.

Die Bilder sind dann als Abbild der Stadt und Stadtgesellschaft acht Wochen lang – von Freitag, 2. Juni, bis Freitag, 28. Juli 2017, – im Interkulturellen Zentrum, Kleiner Saal, Bergheimer Straße 147, 69115 Heidelberg, zu sehen. Das Fotoprojekt findet im Rahmen des neuen Integrationsprojekts „Wir sind Heidelberg“ statt, das vom Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert wird.

Vernissage anlässlich des bundesweiten „Diversity Day“
Anlässlich des bundesweiten „Diversity Day“ der „Charta der Vielfalt“ wird das Fotoprojekt mit einer Vernissage am Freitag, 2. Juni 2017, um 18 Uhr im Interkulturellen Zentrum, Kleiner Saal, Bergheimer Straße 147, 69115 Heidelberg, eröffnet. Bürgermeister Wolfgang Erichson spricht ein Grußwort. Die Stadt Heidelberg ist seit Februar 2014 Mitglied der „Charta der Vielfalt“. Weitere Informationen gibt es beim Interkulturellen Zentrum unter Telefon 06221 58-15600 oder per E-Mail an iz@heidelberg.de….

Beitragsbild: www.iz-heidelberg.de…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top