SWR : Deutsche Erdbeeren – tricksen Händler bei Herkunft – auch auf Wochenmarkt Neuenheim?

closeDieser Artikel wurde vor 1 Jahr 3 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Test auf Wochenmarkt in Heidelberg-Neuenheim in SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Marktcheck“ / Dienstag, 23. Mai 2017, 20.15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen

/ via SÜDWESTRUNDFUNK / 19.5.2017 /

 


Bildunterschrift: Hendrike Brenninkmeyer

Auf Wochenmärkten wurden 2016 ausländische Erdbeeren mit falschem Etikett als deutsche Ware teuer verkauft. Das ergab eine Recherche des SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazins „Marktcheck“. Nun prüft „Marktcheck“ auf den Wochenmärkten in Heidelberg, Bingen, Mainz und Mannheim erneut, ob die falsche Etikettierung noch immer gängige Praxis ist. Mit teilweise erschreckenden Ergebnissen. Zu sehen im SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Marktcheck“ am 23. Mai 2017, ab 20.15 Uhr, im SWR Fernsehen.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und die einzelnen Beiträge unter www.SWRmediathek.de und unter www.SWR.de/marktcheck zu sehen.
Fotos bei www.ARD-foto.de.

„Marktcheck“
Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Marktcheck“. Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter www.SWR.de/marktcheck

 

Ein Gedanke zu „SWR : Deutsche Erdbeeren – tricksen Händler bei Herkunft – auch auf Wochenmarkt Neuenheim?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.