skip to Main Content

/ via Polizeipräsidium Mannheim /

Heidelberg (ots) – Am frühen Dienstagmorgen stoppte eine Streife des Polizeireviers Heidelberg-Nord zwei Fahrradfahrer, die in der Neuenheimer Landstraße in auffälliger Fahrweise unterwegs waren.

Nachdem die beiden zunächst auf dem Fahrradweg in Richtung Uferstraße gefahren waren, wechselten sie auf die Fahrbahn, wo sie in deutlicher Schlangenlinie die linke Straßenseite benutzten. Bei der Kontrolle ergab ein Alkoholtest sowohl bei der 28-Jährigen als auch bei ihrem 24-jährigen Begleiter einen Wert von über 1,6 Promille.

Sie wurden zur Dienststelle gebracht, die sie nach Abgabe einer Blutprobe und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen durften. Beide Radler müssen jetzt mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Original Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top