skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 4 Monaten 7 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Polizeipräsidium Mannheim [Pressemappe]

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim:

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Haftbefehl gegen einen 35-jährigen Tatverdächtigen erlassen. Er steht im dringenden Verdacht, in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mehrere Fahrzeuge in Sinsheim aufgebrochen und dabei diverse Gegenstände im Gesamtwert von rund 2.000 Euro gestohlen zu haben.

Der Mann soll in der Nacht insgesamt vier Fahrzeuge aufgebrochen haben und aus diesen zwei Navigationsgeräte, eine Digitalkamera, einen hochwertigen Füllfederhalter und Zigaretten entwendet haben. Ein weiteres Auto habe er aufgebrochen, von der weiteren Tatausführung jedoch abgelassen, da sich im Fahrzeug nichts Stehlenswertes finden ließ. Zuletzt soll er, wie bereits berichtet, in der Straße „in der Kappisau“ an einem geparkten Auto die Seitenscheibe eingeschlagen haben und hierbei von einem Zeugen beobachtet und angesprochen worden sein. Vor seiner Flucht übergab er dem Zeugen seinen Personalausweis. Hierdurch konnte er zweifelsfrei identifiziert werden.

Im Zuge der weiteren intensiven Ermittlungen durch Beamte des Polizeireviers Sinsheim konnte der 35-Jährige noch am Donnerstagnachmittag ausfindig gemacht und festgenommen werden.

Das Amtsgericht Heidelberg hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen, der über keinen festen Wohnsitz verfügt, erlassen. Er wurde nach der Vorführung bei der Haft- und Ermittlungsrichterin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Inwiefern der Tatverdächtige für weitere, ähnlich gelagerte Delikte, in Betracht kommt, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeireviers Sinsheim.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Original Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top