skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 2 Monaten 29 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Kunst und Kultur präsentiert vom Studierendenwerk Heidelberg und bigFM/RPR1. 

/ via studierendenwerk hd /

Beim Heidelberger Herbst verwandelt sich die Altstadt in ein großes Spektakel. Tausende Menschen flanieren durch die Straßen, zahlreiche Essensbuden locken mit verschiedenen Köstlichkeiten, und an jeder Ecke ist etwas geboten – natürlich auch im Marstallhof. Am zentralen Anlaufpunkt beim Heidelberger Herbst ist auch hier wieder einiges los. Denn wie jedes Jahr sorgt das StudierendenwerkHeidelberg in Kooperation mit bigFM/RPR1. am Samstag, 30. September, für ein abwechslungsreiches Programm für die BesucherInnen.

Foto: stwhd

Damit sie gut versorgt sind, öffnet der Marstall schon ab 9.00 Uhr und bietet Kaffee und Kuchen. Ab 11.00 Uhr stehen auch warme Speisen vom Buffet zur Auswahl. Für Studis besonders interessant dürfte die BAföG-Beratung sein. Von 10.00 bis 18.00 Uhr erfahrt ihr alles rund um die staatliche Förderung. Die ExpertInnen aus der Abteilung Studienfinanzierung des Studierendenwerks Heidelberg haben auf alle Fragen eine Antwort und wissen, wie ihr welches Formblatt für welchen Antrag ausfüllen müsst. Wer Lust hat, kann sich danach austoben und beim Torwandschießen einen gezielten Treffer landen. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Für die KünstlerInnen und HobbymalerInnen unter euch steht eine große Leinwand im Marstallhof zur Verfügung. Die darf von 12.00 bis 19.00 Uhr bemalt werden, und alle können beim Live Painting mitwirken. Während sich die einen noch mit Farbe und Pinsel beschäftigen, können die anderen schon zu Live Musik über die Wiese tanzen.

Denn von 18.00 bis 23.00 Uhr spielt The Wright Thing auf der großen Bühne im Marstallhof. Diesen Auftritt sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Kombo sorgt seit Jahren für gute Laune beim Heidelberger Herbst. Aus der Gruppe gingen schon mehrere hervorragende MusikerInnen hervor. So fand sich die Band um Xavier Naidoo auf der Bühne von The Wright Thing, andere Mitglieder spielen heute unter anderem in den Bands von Herbert Grönemeyer, Helmut Zerlett, Chaka Khan oder Incognito. Entstanden ist das Bandprojekt vor über 20 Jahren um den Musiker Jason Wright. Seitdem überzeugt The Wright Thing mit erstklassiger Live-Musik.

In den Pausen spielt die Sängerin Frances K. Sie präsentiert Lieder aus verschiedenen Genres – von R’n’B und Pop bis zu Rock. Mit Energie in der Stimme und talentierten MusikerInnen im Hintergrund begeistert sie ihr Publikum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top