skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 19 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Presseinformation der Stadt Heidelberg

Im Vorgriff auf das Mobilitätsnetz-Projekt Hauptbahnhof Nord stehen in der Lessingstraße ab nächster Woche Leitungsarbeiten an. In Höhe des Bahnhofsgebäudes, zwischen dem Willy-Brandt-Platz und der Einmündung Kurfürsten-Anlage, werden Fernwärmeleitungen verlegt. Die Arbeiten beginnen am Montag, 6. November 2017, und dauern voraussichtlich bis Ende März 2018.

Zunächst müssen die Kampfmitteluntersuchungen im Baufeld abgeschlossen werden. Anschließend wird im Einmündungsbereich Lessingstraße / Kurfürsten-Anlage eine Pressgrube ausgehoben, um die Rohre unter der Lessingstraße vortreiben zu können. Im Zuge dieser Arbeiten muss in der Lessingstraße stadteinwärts einer der vier Fahrstreifen in Höhe der Einmündung Kurfürsten-Anlage gesperrt werden. Das betrifft den separaten Abbiegefahrstreifen in Richtung Kurfürsten-Anlage. Für den Autoverkehr wird stattdessen eine gemeinsame Geradeaus- und Rechtsabbiegespur markiert.

Auch der Rad- und Fußverkehr ist betroffen: Der gemeinsame Geh- und Radweg auf der Ostseite der Lessingstraße muss während der Arbeiten vollgesperrt werden. Radfahrer und Fußgänger werden über die Belfortstraße und Kaiserstraße umleitet, vorbei am ehemaligen Postgebäude. Im weiteren Verlauf der Baumaßnahme können sich weitere Verkehrseinschränkungen ergeben. Die Stadt Heidelberg bittet um Verständnis.

Ergänzend: Informationen über die aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie im Internet unter www.heidelberg.de….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top