skip to Main Content
closeDieser Artikel wurde vor 2 Monaten 7 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Viele Herausforderungen erwarten einen als Ehrenamtlichen in der Jugendverbandsarbeit.  Mit den Fortbildungen des Stadtjugendrings Heidelberg erhalten Jugendleiter die gute Möglichkeit, sich für die anstehenden Aufgaben weiterzubilden und mit anderen Ehrenamtlichen ins Gespräch zu kommen. Qualifizierte und erfahrene Referenten unterstützen die Engagierten dabei. Am Donnerstag, 16. November, findet von 18 bis 20 Uhr die Fortbildung „Vereine als sichere Orte“ statt. In einer Simulation wird die Fähigkeit von Vereinen getestet, mit fiktiven Krisensituationen umzugehen. Eine Woche später am 23. November werden von 18 bis 20 Uhr Retro Spiele vorgestellt. In diesem praktischen Workshop können die Teilnehmenden alte Spiele neu für die Jugendarbeit entdecken. Das Netzwerk Courage bietet am Samstag, 25. November, von 10 bis 16 Uhr in der KZ Gedenkstätte Sandhofen eine Projekttag „Zivilcourage zeigen“ an. Alle Angebote sind kostenlos. Eine Anmeldung ist unter info@sjr-hd.de….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top