skip to Main Content

Polizeipräsidium Mannheim

Stadtgebiet Heidelberg

Dossenheim/Rhein-Neckar-Kreis: An Schule zweimal Feuer gelegt – Zeugen gesucht
Unbekannte Täter haben in der Nacht von Montag auf Dienstag am nördlichen Eingang der Kurpfalzschule in der Lessingstraße eine Deospraydose angezündet, die daraufhin explodierte. Ein Schaden entstand dabei nicht. Bereits in der Nacht zuvor hatten vermutlich die gleichen Täter versucht an der gleichen Stelle Feuer zu legen. Dabei wurde Klopapier unter die Tür gesteckt und angezündet, die Tür wurde dadurch beschädigt. Außerdem wurde der Blitzableiter auf dem Vordach herausgerissen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 06221/45690 beim Polizeirevier Heidelberg-Nord zu melden.

Edingen-Neckarhausen: Versuchter Einbruch in der Goethestraße
Bislang unbekannte Täter versuchten sich am Dienstag brachial Zugang zu einem Anwesen in der Goethestraße zu schaffen. Das Fenster hielt jedoch den Aufhebelversuchen stand, so dass der Täter von seinem Vorhaben abließ und sich entfernte. Als Einbruchszeit kommt Dienstag, 15.30 Uhr bis 17 Uhr in Betracht. Ob bzw. in welcher Höhe Schaden entstand, ist derzeit noch nicht bekannt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zeugen, die zwischen 15.30 und 17 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ladenburg, Tel.: 06203/9305-0, oder der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444, in Verbindung zu setzen.

Heidelberg: Hyundai kontra Mercedes – Autos abschleppreif
12.000 Euro Schaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend gegen 20 Uhr in der Mittermaier-/Bergheimer Straße. Der ortsunkundige 37-jährige Fahrer eines Mietfahrzeugs ordnete sich zum Linksabbiegen in die Bergheimer Straße ein, achtete allerdings nur auf sein Navigationsgerät und übersah daher ein herannahendes Taxi. Hyundai und Mercedes kollidierten, wobei der Taxi-Fahrer leichte Blessuren erlitt, aber keine ärztliche Hilfe benötigte. Beide Autos wurden massiv beschädigt und von Abschleppdiensten abtransportiert. Der Verkehr musste während der Unfallaufnahme bzw. Abtransport der Autos durch eine weitere Polizeistreife geregelt werden.

Edingen-Neckarhausen: Wer kann Hinweise geben? Familienangehöriger traf auf Einbrecher – Flucht
Auf noch nicht geklärte Art und Weise gelangte am frühen Dienstagabend ein noch unbekannter Täter in ein Anwesen in der Fichtenstraße. Als der Sohn des Geschädigten gegen 17.30 Uhr aufgestanden war, erkannte er eine unbekannte Person an einer Zimmertüre und das Licht einer Taschenlampe. Noch „recht verschlafen“ schenkte er dem Einbrecher zunächst aber keine Beachtung, der Unbekannte ging ins EG und verließ das Anwesen über die Haustüre.
Gestohlen wurde offenbar nichts.
Der Polizei liegt folgende Beschreibung vor: 25- 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, heller Teint, Glatze, Dreitagebart. Bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarze Hose und Arbeitsstiefel.
Zeugen, die auf die beschriebene Person evtl. aufmerksam wurden und Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Ladenburg, Tel.: 06203/9305-0, oder die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444, zu kontaktieren.

Heidelberg-Kirchheim: Lagercontainer auf Recyclinghof aufgebrochen – Wer hat Verdächtiges beobachtet?
In der Zeit von Montag, 16:10 Uhr bis Dienstag, 7:40 Uhr, wurde auf dem Gelände eines Recyclinghofs im Oftersheimer Weg ein Container aufgebrochen. Die Unbekannten verschafften sich Zutritt zu dem Lagerraum, indem sie gewaltsam die Containertüre aufhebelten. Entwendet hatten sie nach ersten Erkenntnissen nichts. Dennoch schlägt der Sachschaden mit ca. 5.000 Euro zu Buche.
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd unter Tel.: 06221/3418-0 zu melden.

Edingen-Neckarhausen/Rhein-Neckar-Kreis: Versuchter Einbruch in der Goethestraße – Wer hat Beobachtungen gemacht?
Am Dienstagnachmittag versuchte ein bislang unbekannter Täter in ein Anwesen in der Goethestraße einzubrechen. Nachdem mehrere Versuche, das Küchenfenster aufzuhebeln, fehlschlugen, ließ der Unbekannte von seinem Vorhaben ab und flüchtete. Am Fenster entstand Sachschaden, der bislang nicht beziffert werden kann.
Zeugen, die zwischen 15:30 Uhr und 17 Uhr, verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ladenburg unter Tel.: 06203/9305-0 oder mit dem Polizeiposten Edingen-Neckarhausen unter Tel.: 06203/892029 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top