skip to Main Content

Presseinformation der Stadt Heidelberg

Im Zuge der Sanierung der Alten Eppelheimer Straße steht ab Montag, 15. Januar 2018, die erste Vollsperrung an: Die Straße wird im ersten Bauabschnitt zwischen Mittermaierstraße und Kirchstraße für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Auch der Radverkehr ist davon betroffen. Die Stadt Heidelberg bittet um Verständnis. Bisher wurden die Arbeiten unter halbseitiger Sperrung ausgeführt, durch die Vollsperrung kann die Gesamtmaßnahme beschleunigt werden.

Die Arbeiten im ersten Abschnitt dauern voraussichtlich noch bis September 2018. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden über die neue Verkehrsführung informiert. Auch in den folgenden zwei Abschnitten – Kirchstraße bis Alte Eppelheimer Straße 26 sowie Alte Eppelheimer Straße 26 bis Bluntschlistraße – wird jeweils unter Vollsperrung gearbeitet. Voraussichtlich im Oktober 2018 soll die Gesamtmaßnahme abgeschlossen sein.

Die Stadt Heidelberg saniert die Alte Eppelheimer Straße zwischen Mittermaierstraße und Bluntschlistraße. Zudem werden der Kanal zwischen Mittermaierstraße und Bluntschlistraße sowie eine Wasserleitung erneuert und Hausanschlüsse durch die Stadtbetriebe Heidelberg verlegt. Auch der Straßenquerschnitt einschließlich der Gehwege wird, wie vom Gemeinderat im August 2012 beschlossen, im Zuge der Arbeiten neu geordnet: Die Oberflächen orientieren sich an der im Stadtteil typischen Gestaltung, die Gehwege werden mit Bergheimer Platten gepflastert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf voraussichtlich rund 2,5 Millionen Euro.

Ergänzend: Informationen über die aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie im Internet unter www.heidelberg.de….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top