skip to Main Content

Presseinformation der Stadt Heidelberg

Erster Bauabschnitt zwischen Hainsbachweg und Kapellenweg / Vollsperrung für den Durchgangsverkehr

Nächste Woche starten die Tiefbauarbeiten in der Bergstraße Nord zwischen Hainsbachweg und Steckelsgasse. Los geht’s am Montag, 5. Februar: Die Stadtwerke Heidelberg und Stadtbetriebe Heidelberg werden Kanal-, Gas- und Wasserleitungen neu verlegen sowie diverse Kabelarbeiten ausführen. Im Zuge dessen wird auch die Straße einschließlich der Gehwege auf ganzer Länge grundhaft erneuert. Die Maßnahme ist Teil des Straßenerneuerungsprogramms. Die Kosten betragen insgesamt rund 2,52 Millionen Euro.

Die Bauarbeiten werden in drei Abschnitten durchgeführt. Begonnen wird zwischen Hainsbachweg und Kapellenweg. Es folgt der Abschnitt zwischen Kapellenweg und circa dreißig Meter nach der Brücke Steckelsgasse. Abschließend wird die Kreuzung Kapellenweg erneuert. Bauende der Gesamtmaßnahme ist voraussichtlich im Mai 2019.

Im jeweiligen Bauabschnitt muss die Bergstraße für den Durchgangsverkehr vollgesperrt werden. Auch der Radverkehr ist betroffen. Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert. Die Grundstücke in den gesperrten Abschnitten sind jederzeit fußläufig erreichbar. Die Zufahrt mit dem Auto ist aber für die Anwohnerinnen und Anwohner nur eingeschränkt möglich. Die Stadt Heidelberg bittet um Verständnis.

Müllentsorgung
Die Müllentsorgung wird wie folgt geregelt: Die Baufirma wird am Vorabend eines Abholtages die Mülltonnen der Anwohnerinnen und Anwohner aus den jeweiligen Bauabschnitten an einen Sammelpunkt bringen. Dort werden die Mülltonnen geleert. Anwohnerinnen und Anwohner werden gebeten, ihre Tonnen an diesen Vortagen bis 16 Uhr frei zugänglich zur Abholung bereitzustellen. Zuvor sollten die Mülltonnen gekennzeichnet werden, um Verwechslungen zu vermeiden. Im Falle einer Sperrmüllanmeldung werden die Anwohnerinnen und Anwohner gebeten, die Abholung mit der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg abzustimmen. Aufgrund der langen Wege zu den Sammelpunkten bittet die Stadt Heidelberg darum, Sperrmüllabholungen in den vollgesperrten Bereichen nach Möglichkeit zu vermeiden.

Weitere Informationen zur Müllabfuhr gibt es bei der Hotline „Saubere Stadt“ der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg unter der Telefonnummer 06221 58-29999 (Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16 Uhr und Freitag von 7.30 bis 13 Uhr) und unter www.heidelberg.de….

Ergänzend: Informationen über die aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie im Internet unter www.heidelberg.de….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top