skip to Main Content

Presseinformation der Stadt Heidelberg

Im Rahmen des Sicherheitsaudits startet im Februar die Befragung in den Heidelberger Seniorenzentren. Alle Seniorinnen und Senioren sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Auf einem Stadtplan können sie mit Klebepunkten diejenigen Stellen markieren, wo sie auf ihren Wegen im Alltag problematische Verkehrssituationen wahrnehmen und wo aus ihrer Sicht die Verkehrssicherheit verbessert werden sollte. Zusätzlich können sie diese Stellen auf einer Liste eintragen und beschreiben. Etwa bis Ostern soll die Befragung abgeschlossen sein. Die Teilnahme ist freiwillig. Die Ergebnisse werden an das Büro bueffee weitergeleitet, das das Sicherheitsaudit für die Stadt Heidelberg durchführt. Anschließend wird das Büro bueffee alle gemeldeten Stellen vor Ort genau unter die Lupe nehmen.

Begleitend zu der Befragung finden an vielen Seniorenzentren und anderen Einrichtungen auch Informations- und Diskussionsveranstaltungen für Seniorinnen und Senioren zum Thema Sicherheitsaudit statt – unter anderem am Dienstag, 6. Februar, 14 Uhr, im Seniorenzentrum Ziegelhausen, am Mittwoch 14. Februar, 15 Uhr, im Seniorenzentrum Weststadt, am Montag, 19. Februar, 14.30 Uhr, im Seniorenzentrum Rohrbach, am Montag, 26. Februar, 14.30 Uhr, im Stadtteilbüro Boxberg und am Mittwoch, 28. Februar 2018, 15 Uhr, im Seniorenzentrum Neuenheim.

Sicherheitsaudit
Mit dem Sicherheitsaudit werden alle potenziellen Gefahrenstellen auf Kinder- und Schulwegen sowie rund um Senioreneinrichtungen in Heidelberg untersucht. Mit der Durchführung hat die Stadtverwaltung das Büro für Forschung, Entwicklung und Evaluation (bueffee) GbR aus Wuppertal beauftragt. Das Sicherheitsaudit wird in allen Stadtteilen durchgeführt. Kleinere Maßnahmen, die sich als sinnvoll und machbar erweisen, sollen sofort umgesetzt werden. Größere und langfristige Maßnahmen werden zunächst in den gemeinderätlichen Gremien diskutiert.

Ergänzend: www.heidelberg.de…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top