Wanderausstellung Matheliebe noch bis 31. August in Heidelberg zu sehen

Wanderausstellung Matheliebe noch bis 31. August in Heidelberg zu sehen

Wer bislang noch nicht seine Liebe zur Mathematik entdeckt hat, kann dies bis 31. August nachholen. Solange nämlich wird die Ausstellung Matheliebe noch in Heidelberg, in der MAINS, der Mathematik-Informatik-Station, zu sehen sein.

/ via hlf /

Ursprünglich sollte die Ausstellung schon am 8. April 2018 enden. Aufgrund des großen Besucherinteresses hat sich der Veranstalter, die Stiftung Heidelberg Laureate Forum Foundation, dazu entschlossen, die Matheliebe noch bis Ende August zu zeigen.

Dass man Mathe lieben kann, davon ist der Ausstellungsmacher, der frühere Mathematiklehrer Georg Schierscher, überzeugt. Für ihn war klar: mit den üblichen Lehrmethoden kann er kein Feuer für die Mathematik bei den Schülern entfachen. Besser, man nähert sich dem Thema unbefangen und spielerisch an wie in der Ausstellung Matheliebe. Hier gibt es keine Formeln, vielmehr entdecken die Besucher interaktiv die spannende Welt der Mathematik. Mit Animationen, Stationen zum Ausprobieren sowie mit Modellen und geometrischen Objekten zum Anfassen. Anhand vieler Beispiele aus dem Alltag tauchen die Besucher ein in die faszinierende Welt der Zahlen – und erschließen sich Antworten auf Grundsatz- und Alltagsfragen. „Die Sinne sind Nahrung für das Denken“, ist Georg Schierscher überzeugt und deshalb wird in der Ausstellung die Mathematik anschaulich, ästhetisch und alltagstauglich präsentiert.

Neben der Matheliebe ist in der MAINS auch die Ausstellung Masters of Abstraction des Berliner Fotografen Peter Badge zu sehen. Sie zeigt die Portraits ausgezeichneter Mathematiker und Informatiker, der Träger des Abelpreises, des ACM A.M. Turing Award, des ACM Prize in Computing, der Fields-Medaille und des Nevanlinna-Preises.

Die Ausstellungen sind bis einschließlich 31. August 2018 in der MAINS (Mathematik-Informatik-Station), Kurfürstenanlage 52, 69115 Heidelberg, zu sehen. Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Sonntag und Feiertage jeweils von 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Gruppenführungen auf Anfrage; kostenlose Führungen für Schulklassen sind jederzeit nach Vereinbarung möglich.

By | 2018-05-13T21:20:27+00:00 Mai 13th, 2018|Jugend, Kinder, Wissenschaft|0 Comments

Leave A Comment