skip to Main Content

13. Februar: Erster Rauchmeldertag 2015

closeDieser Artikel wurde vor 2 Jahren 9 Monaten 9 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutzen Sie die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Presseinformation der Stadt Heidelberg

Rauchmelder retten Leben

70 Prozent aller Brandopfer verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht nur das Feuer, sondern vor allem der Rauch: 95 Prozent der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung. Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt. Der laute Alarm des Rauchmelders warnt auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr.

Jedes Jahr, immer an einem Freitag, dem 13., ist bundesweiter Rauchmeldertag. Der erste von dreien im Jahr 2015 ist am kommenden Freitag, 13. Februar 2015. Mit Informationen rund um das Thema Brandrauch machen die Feuerwehren bundesweit auf das Thema aufmerksam. Auch die Feuerwehr Heidelberg nimmt an der Aktion teil und bietet zahlreiche Tipps zum Kauf und zur richtigen Installation von Rauchmeldern.

Eigentum verpflichtet
Der erste Rauchmeldertag in diesem Jahr steht unter dem Motto „Eigentum verpflichtet“ und appelliert an Haus- und Wohnungseigentümer, Rauchmelder auch in ihrer selbst genutzten Immobilie zu installieren. „Die Rauchmelderpflicht besteht nicht nur für vermietete Objekte, sondern auch für selbst genutztes Wohneigentum. Viele Eigentümer wissen dies nicht“, erklärt Christian Rudolph, Vorstand beim Forum Brandprävention e.V. Laut Erhebungen des Statistischen Bundesamtes stirbt in Deutschland durchschnittlich jeden Tag ein Mensch an den Folgen eines Brandes. 95 Prozent davon ersticken an giftigen Rauchgasen. „Rauchmelder hätten ihr Leben retten können“, so Rudolph.

Wo Rauchmelder installiert werden müssen
In Baden Württemberg ist der Einbau in Räumen verpflichtend, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen. Das sind klassischerweise Kinderzimmer und das Schlafzimmer. Zudem müssen Räume, die zum Ausgang führen – also beispielsweise Flure zur Wohnungstür – ebenfalls mit einem Rauchmelder überwacht werden.

Weitere Rauchmeldertage in diesem Jahr sind am Freitag, 13. März, und Freitag, 13. November 2015.

Ergänzend: Informationen rund um das Thema Brandrauch und Rauchmelder gibt es online unter www.heidelberg.de…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top