skip to Main Content
„Nathans Kinder“ – von Ulrich Hub, Für Alle Ab 12 Jahren – Ab 9. November

„Nathans Kinder“ – von Ulrich Hub, für alle ab 12 Jahren – ab 9. November

„Nathans Kinder“ – von Ulrich Hub

/ Theater und Orchester Heidelberg /

Premiere Sa 28. Oktober 2017, 17 Uhr | Zwinger3

In der Spielzeit 2016|17 stand die Inszenierung von Philip Tiedemann „Nathan der Weise“ auf dem Spielplan des Theaters und Orchesters Heidelberg. Dass die Geschichte von G. E. Lessing bis zum heutigen Tage nichts an Aktualität verloren hat, beweist auch die Bearbeitung von Ulrich Hub für alle ab ca. 12 Jahren.

Ein Engel habe sie aus dem brennenden Haus gerettet! Das berichtet Recha ihrem Vater Nathan, der gerade von einer Geschäftsreise zurückgekehrt ist. Nathan glaubt nicht an Engel. Wenn es den Retter gab, dann muss es ein Mensch gewesen sein. Und das ist schon ein Wunder genug. Denn wenn jemand Hilfe benötigt, schauen die meisten weg. Der junge Kreuzritter Kurt entpuppt sich als dieser Retter. Nathan möchte sich bei ihm bedanken. Doch Kurt will von einem Juden keinen Dank.

So weit, so gut bzw. bekannt. Bis hierhin könnte es die Stückbeschreibung von Gotthold Ephraim Lessings berühmter Parabel um die Frage nach dem ´wahren´ Glauben in „Nathan der Weise“ sein. Doch in der Version von Ulrich Hub geht es nicht um Nathan selbst, sondern um die beiden Jugendlichen Recha und Kurt, die sich wider des Willens Nathans ineinander verlieben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top