skip to Main Content

„Almauftrieb“ am Klosterhof

closeDieser Artikel wurde vor 2 Jahren 7 Monaten 13 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Presseinformation der Stadt Heidelberg

Der Klosterhof Neuburg und das Umweltbildungsprogramm „Natürlich Heidelberg“ der Stadt Heidelberg laden am Samstag, 18. April 2015, gemeinsam zum „Almauftrieb“ auf dem Klosterhofgelände ein. Um 14 Uhr werden die Milchkühe nach der Wintersaison erstmals auf die Weiden geführt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können bei dem Spektakel beobachten, wie sich die Tiere nach dem langen Aufenthalt im Stall über den Frühling freuen. Darüber hinaus erfahren sie, was landwirtschaftliche Betriebe für den Erhalt der Kulturlandschaft leisten.

Die Bauernhofpädagogik des Klosterhofs bietet ab 15 Uhr eine Rallye zum eigenständigen Erkunden des Hofes an. Um 16 Uhr stellt Landwirt Jan Sund den nach EU-Öko-Verordnung zertifizierten Betrieb bei einer Hofführung vor. Dabei geht er auch auf die Situation kleinbäuerlicher Milchbetriebe und den kürzlich erfolgten Wegfall der Milchquote ein. Die Gäste lernen außerdem, welche Bedeutung der Klosterhof für das ländliche Ambiente und die Biotoppflege der umgebenden Landschaft hat.

Weitere Informationen über die Bauernhofpädagogik, das Programm „Natürlich Heidelberg“ und die Arbeit des Naturparks Neckartal-Odenwald, beispielsweise die „Landschaftspflege mit Messer und Gabel“, sind an diesem Tag an Informationsständen verfügbar. Diese Themen werden auch beim landesweiten Aktionstag der Naturparke in Baden-Württemberg, dem Brunch auf dem Bauernhof am Sonntag, 2. August 2015, vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top