skip to Main Content

Bio, regional und fair – Nachhaltigkeit in Kantinen und Mensen

Presseinformation der Stadt Heidelberg

Kostenlose Informationsveranstaltung für Küchenleitungen am 1. Dezember

Praxisnahe Informationen über den Mehrwert von regionalen, biologischen und fair gehandelten Produkten: Zum Thema Nachhaltigkeit in Kantinen und Mensen informiert am Freitag, 1. Dezember 2017, das Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie der Stadt Heidelberg zusammen mit dem Beratungsunternehmen Ökonsult. Die kostenlose Veranstaltung findet von 14 bis 17 Uhr in der Jugendherberge Heidelberg, Tiergartenstraße 5, 69120 Heidelberg, statt. Sie richtet sich an Leitungen und Küchenverantwortliche in Kantinen, Mensen, Hochschul- und Betriebsgastronomie und an sonstige Interessierte.

Die Teilnehmenden erfahren von Andreas Greiner, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Ökonsult GbR, mit welchen Strategien immer mehr Mensen und Kantinen erfolgreich biologische, regionale und faire Produkte einsetzen. Von seinen zehnjährigen Erfahrungen einer biozertifizierten Großküche mit Catering berichtet der Bio-Mentor Bertold Kohm, GV-Betriebsleiter der Servicegesellschaft Nordbaden. Der Leiter der Jugendherberge Heidelberg International, Andreas Rihm, erklärt, warum der Gebrauch von Bio-Produkten in der Küche einen wichtigen Teil eines Nachhaltigkeitskonzeptes darstellt. „Mit dieser Veranstaltung möchten wir dazu ermutigen, nachhaltige Lebensmittel in Kantinen einzusetzen. Wir bieten dabei gerne Unterstützung und Beratung an“, sagt Umweltamtsleiterin Sabine Lachenicht.

Bitte bis 24. November anmelden
Für die Teilnahme wird um eine schriftliche Anmeldung bis 24. November 2017 gebeten. Das Programm und das Anmeldeformular sind zu finden unter www.heidelberg.de…. Anmeldungen gehen an Andreas Greiner, Ökonsult GbR, Schwabstraße 33, 70197 Stuttgart, E-Mail: greiner@oekonsult-stuttgart.de….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top