skip to Main Content
Kontraste in Musik, Bildender Kunst Und Literatur

Kontraste in Musik, bildender Kunst und Literatur

Ein spartenübergreifendes Live-Event der Künste

Kontraste begegnen uns nicht nur in der bildenden Kunst. Auch in der Musik und in der Literatur können wir sie finden. Aber auch beim Gegenüberstellen der verschiedenen „Schönen Künste“ tauchen sie immer wieder auf.

Die Hör-Künstlerin Eva Claudia Nuovia zeichnet und malt bei diesem Projekt live vor Ort zu kontrastreicher Musik, die vom Tango über Barockmusik bis zum Jazz und zur Avantgarde reicht. Mal stimmt sie froh und heiter, mal wirkt sie besinnlich und immer wieder auch feurig virtuos. Live dargeboten wird sie von Almut Werner an verschiedenen Flöten und Brigitte Becker am Klavier. Die Schauspielerin Dorothea Paschen liest und performt dazu passende Textpassagen verschiedener Autoren aus unterschiedlichen Stilepochen. So entsteht ein kontrastreiches Mit- und Gegeneinander der Künste, das sich vor Ort bildlich manifestiert.

Dienstag, 20.Februar 2018, 20Uhr, Hilde-Domin-Saal, Stadtbücherei Heidelberg, Poststr.15, Eintritt:8/10Euro, Veranstalter GEDOK Heidelberg

Dienstag, 27.Februar 2018, 20Uhr, Stadtbücherei Walldorf, Hirschstr.15, Eintritt: 5Euro,

Veranstalter: Stadtbücherei Walldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top