Nachrichten und Veranstaltungen aus der Rubrik Gesellschaft
Feb
4
Sa
Writers‘ Room im DAI Heidelberg: Fiktionales Schreiben beim Experten lernen – jetzt noch anmelden! @ DAI
Feb 4 um 10:00 – Mrz 5 um 17:00
Writers‘ Room im DAI Heidelberg: Fiktionales Schreiben beim Experten lernen – jetzt noch anmelden! @ DAI

Am Samstag und Sonntag, den 4. und 5. Februar 2017, findet im Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) Heidelberg im Zuge des Projekts Writers’ Room ein Wochenendseminar zum Fiktionalen Schreiben mit dem Experten im professionellen Storytelling Ron Kellermann statt.

/via Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg/

Das Vorbereitungsseminar Von der Idee zum Exposé richtet sich an Schreibanfänger und führt in die dramaturgischen Grundlagen des charakterorientierten  Geschichtenentwickelns ein. Behandelt werden dabei die Konzepterstellung, die Hauptfiguren und ihre Charakterentwicklung, die Organisation des Schreiballtags, verschiedene Schreibtechniken, inhaltliche und formale Kriterien fiktionaler Textformate sowie Kreativitätstechniken.

An beiden Tagen findet der Workshop jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr statt. Die Kosten belaufen sich auf 150 Euro.

Ron Kellermann ist seit 2004 freiberuflicher Autor, Filmdramaturg und Drehbuchdozent. Mit rund 300 Seminaren, Workshops und dramaturgischen Beratungen von Autorinnen und Autoren ist er einer der meistgefragtesten Dozenten Deutschlands im dramaturgischen Bereich. Er arbeitet u. a. für die internationale Filmschule Köln, die Filmhäuser Köln und Babelsberg, die Universitäten Mannheim und Düsseldorf und den TV-Sender ProSieben. Im Frühjahr 2017 erscheint sein neues Buch Das Storytelling-Handbuch: Inhalte professionell entwickeln.

Anmeldungen für den Workshop richten Sie bitte an marc.jaehnchen@dai-heidelberg.de….

Mehr Informationen zum Projekt Writers‘ Room und zum vielfältigen Veranstaltungsangebot des DAIs finden Sie unter www.dai-heidelberg.de….




Feb
25
Sa
„Spende deinen Handabdruck“ @ Marktplatz Neuenheim
Feb 25 um 10:00

Es ist wieder soweit – „Spende deinen Handabdruck“ geht in die nächste Runde!

In Kooperation mit unserem Schirmherrn und Stadtrat Waseem Butt und dem Cafée Auszeit könnt ihr uns diesmal auf dem Marktplatz in Neuenheim finden. Das Prinzip ist wie folgt: Mit Fingerfarben könnt ihr euren Handabdruck auf einer Leinwand verewigen. Für jeden Abdruck von euch wird Waseem Butt 1 Euro an unseren Verein spenden. Davon abgesehen gibt es Kaffee und viele Infos zu unserer Arbeit im Verein. Es werden jedoch nicht nur eure Hände, sondern auch Ohren beansprucht, denn es wird zusätzlich ein musikalisches Programm geben:

10 Uhr – DerDaDieDort
11 Uhr – Sweet Home Musical Band

 

www.chancengestalten.org…




Feb
27
Mo
Kreativ-Tanz für Kinder @ Kinder-und Jugendzentrum Holzwurm
Feb 27 um 16:45 – 18:00

„Kreativer Tanz“ für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Wir treffen uns jeden Montagnachmittag im Jugendzentrum Holzwurm. Von 16.45 Uhr bis 18.00 Uhr wird gemeinsam getanzt. Die Kinder experimentieren mit verschiedenen Materialien z.B.: Bänder, Chiffontücher, Bälle usw. Sie bewegen sich frei zur Musik, improvisieren und gestalten gemeinsam Tänze. Das Tanzen erfordert eine spezifische Art des Sozialverhaltens. Die Kinder von verschiedenen Nationalitäten verständigen sich möglichst wenig mit Worten, sondern mehr mit Blicken und durch Gesten. Komm´ doch einfach mal vorbei .

Die Kosten dafür betragen € 12,50 monatlich. Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427.




Feb
28
Di
INSIDE SPORTS für Kinder und Jugendliche @ Kinder-und Jugendzentrum Holzwurm
Feb 28 um 15:00 – 17:00

Für alle Kinder und Jugendlichen von 9-15 Jahren gibt es im Holzwurm …Fußball, Basketball, Akrobatik, Jonglage, Hip Hop und alles worauf ihr Lust habt…Kommt doch einfach mal vorbei!

Immer dienstags von 15.00 und 17.00 Uhr. Und danach könnt ihr im „Holzwurm“ Tischkickern, Billardspielen, Musikhören, kostenlos ins Internet gehen und was euch alles sonst noch miteinander einfällt….

 




Mrz
1
Mi
Gemeinsam Hausaufgaben / Nachhilfe machen @ Kinder-und Jugendzentrum Holzwurm
Mrz 1 um 15:00 – 17:00

Mittwochs müsst ihr eure Hausaufgaben/ Nachhilfe nicht alleine machen.

Im „Holzwurm“ ist zwischen 15.00 und 17.00 Uhr immer jemand für euch da und hilft euch. Gemeinsam mit anderen werdet ihr eure Hausaufgaben/ Nachhilfe leichter verstehen und auch gut erledigen können. Und nach dem Lernen könnt ihr im „Holzwurm“ Tischkickern, Billardspielen, Musikhören, kostenlos ins Internet gehen und was euch alles sonst noch miteinander einfällt…. Weitere Informationen und Anmeldung gibt es unter der Adresse:

Evang. Kinder- und Jugendzentrum „Holzwurm“

Am Waldrand 21

69126 Heidelberg

Telefonnummer 384427

holzwurm-heidelberg@t-online.de

www.holzwurm-boxberg.de…




Mrz
4
Sa
Brettspielmarkt in Weinheim
Mrz 4 um 14:00 – 17:30

Brettspielmarkt in Weinheim

In Ihren Schränken stapeln sich Spiele, die niemand mehr spielt? Zum zweiten Mal gibt es in Weinheim die Gelegenheit neuen Platz zu schaffen und anderen eine Freude zu machen, die vielleicht genau diese Spiele schon lange gesucht haben.

Der Spieletreff der evangelischen Gemeinde in der Weststadt veranstaltet am 4. März von 14.00 – 17.30 Uhr einen Abgabeflohmarkt für alle Arten von Brett-, Karten- und Würfelspielen und verkauft ihre Spiele für Sie. Es können Kinder-, Familien- und Kennerspiele sowie Rollenspielbücher und Denkspiele abgegeben werden. Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 1. März unter der Email-Adresse weinheimerspieletreff@hotmail.com möglich, allerdings ist die Verkäuferzahl begrenzt. Die Verkäufer erhalten dann die Anleitung für den Spieleverkauf und eine Liste zum Eintragen der Spiele. Es fällt eine Verkaufsgebühr von 10% für jedes verkaufte Spiel an, jedoch maximal fünf Euro. Der Erlös fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde. Die Abgabe der Spiele erfolgt am 4. März von 13.30 – 14.00 Uhr, die Abholung der übrig gebliebenen Spiele und der Einnahmen nach dem Brettspielmarkt von 18.00 – 18.30 Uhr.




Mrz
5
So
DOPDA startet in Heidelberg mit Crowdfunding- Kampagne @ Taekwon-Do Center
Mrz 5 um 16:00
DOPDA startet in Heidelberg mit Crowdfunding- Kampagne @ Taekwon-Do Center | Heidelberg | Baden-Württemberg | Deutschland

Mit einem Kick-off startet die Pilotphase von DOPDA – Lebenshilfe neu gedacht. In dieser Phase sollen Kinder und Jugendliche der Region kostenfrei an einem DOPDA-Kurs teilnehmen können. Das Programm vereint Elemente der traditionell ausgeführten Kampfkunst Taekwon-Do, der Psychologie und der Pädagogik und unterstütz Menschen dabei (wieder) stark im Leben zu stehen. Der Kick-off ist gleichzeitig der Startschuss für die Crowdfunding-Kampagne auf startnext.com… (www.startnext.com…).

/via Pranado gGmbH/

Beim Kick-off stellt Dr. Björn Pospiech, Leiter des Taekwon-Do Centers Heidelberg und Ideengeber für DOPDA, das multidisziplinär angelegte Konzept vor. DOPDA soll Menschen, die beispielsweise Gewalt oder sexuelle Übergriffe erfahren haben, wieder stark fürs Leben machen, beziehungsweise solche Übergriffe präventiv verhindern. Im Besonderen sind hier Kinder und Jugendliche aber auch andere Risikogruppen angesprochen. Für Interessierte am Konzept oder an einer Unterstützung findet am Sonntag, dem 5. März 2017, im Taekwon-Do Center Heidelberg, Zeppelinstraße 189, ab 16 Uhr eine kurze Taekwon-Do Vorführung statt. Bei einem Tee von Eliya tea project folgen Impulsreferate zum Thema Social Entrepreneurship und es gibt Gelegenheit, mit dem Team aus ehrenamtlichen Helfern von DOPDA ins Gespräch zu kommen. Spenden können bereits während des Events live abgegeben werden oder bis zum 6. April, dem Weltgesundheitstag zum Thema Depression.

Das Kampagnen-Ziel

Mit der Crowdfunding-Kampagne wird nach finanzieller Unterstützung für DOPDA gesucht. Steht die Finanzierung, startet das Pilotprojekt, bei dem Kinder und Jugendliche der Region Rhein-Neckar kostenfrei an einem DOPDA-Kurs teilnehmen können. Kommt genug Geld zusammen, können bis zu 150 Personen einen finanzierten DOPDA-Kurs absolvieren. Ziel ist es, über die Pilotphase hinaus DOPDA zu einem change maker in der Gesundheitsförderung auszubauen. Unterstützt wird DOPDA über die gemeinnützige Pranado gGmbH. Langfristig soll hier ein Finanzierungsnetzwerk entstehen, über das die Teilnahme kostenfrei bleibt. In einem zweiten Schritt werden Kampfsportlehrer und Pädagogen in DOPDA ausgebildet, um eine gute Funktion als Mentor ausüben zu können. Nach der Pilotphase soll das Programm über ein Qualitätssicherungssystem und einen Expertenrat weiter ausgebaut und über die Region hinaus angeboten werden können.

Individuelle Hilfe – individuelle Unterstützungsmöglichkeiten

Für die Crowdfunding-Kampagne liegt die Fundingschwelle bei 4.800 Euro, mit über 22.500 Euro können bis zu 150 Teilnehmer über DOPDA erreicht werden. Nach dem Motto, jede Unterstützungsform ist willkommen, können über den Direktlink auf startnext.de… auch kleine Danksagungen erworben werden, dabei fließt das Geld direkt in die Kampagne. Wer mehr tun möchte, kann DOPDA als Gesamtkonzept über eine Spende unterstützen, oder auch einzelne Zielgruppen fördern. Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, die effektive Wirkung von DOPDA als Team zu erfahren, und Kurse für die eigenen Angestellten zu buchen. Das Geld fließt ebenfalls als Finanzierung direkt in das Programm.

Über Dopda

DOPDA ist koreanisch und steht für unterstützen, helfen. DOPDA – Lebenshilfe neu gedacht, ist ein multidisziplinär entwickeltes Curriculum und Methodenset. Über die einzelnen Module erfahren die Kursteilnehmer mehr über sich, über ihre eigenen Stärken und Schwächen. Das Konzept entwickelte Dr. Björn Pospiech, direkter Schüler des Taekwon-Do Großmeisters Kwon Jae-Hwa. Dabei fließen in DOPDA Pospiechs Erfahrungen als Lehrer und Mentor in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein, seine beruflichen Stationen in der Projektarbeit, unter anderem für Rebound, einem Präventionsprojekt des Universitätsklinikums Heidelberg, seine Promotion in der Gesundheitsförderung und seine langjährige Arbeit als Projektmanager und in der Qualitätssicherung. Unterstützt von Pädagogen und Sozialpädagogen soll DOPDA über die Pilotphase hinaus als langfristig angelegtes Programm für Menschen jeden Alters angeboten werden können – unabhängig ihrer finanziellen Situation.

Weitere Informationen:

Website: www.dopda.de…
Direkter Link zum Crowdfunding: www.startnext.com…
Facebook: www.facebook.com…

Auszeichnungen:

Social Impact Finance unterstützt bei der Crowdfunding-Kampagne.

Dopda ist ein Startery-Startup. Eine Initiative von SAP und Social Impact, um soziale Projekte mit Workshops und Mentoring in der Startphase zu helfen.




Filmvorführung des Dokumentarfilms UNTER ALLER AUGEN von Claudia Schmid @ Karlstorkino
Mrz 5 um 16:00
Filmvorführung des Dokumentarfilms UNTER ALLER AUGEN von Claudia Schmid @ Karlstorkino

Gewalt gegen Frauen ist weltweit eine der häufigsten Menschenrechtsverletzungen. Der Film „Unter aller Augen“ taucht ein in die Lebenswelten von Frauen aus Bangladesch, Benin, der DR Kongo, aber auch aus Deutschland, die schlimmster Gewalt ausgesetzt waren und sich frei gekämpft haben.

Die Vorführung findet unter Anwesenheit der Regisseurin Claudia Schmid statt.

Anlässlich des Weltfrauentags am 08. März 2017 findet darüber hinaus in der Kulturbrauerei in Berlin eine Sondervorführung mit anschließender Podiumsdiskussion statt. Weitere Kinos in ganz Deutschland veranstalten ab dem offiziellen Kinostart am 09. März 2017 Vorführungen mit anschließenden Diskussionsrunden.

Hier finden Sie den Trailer und weitere Informationen zum Film:
 www.bildersturm-film.de…

Übersicht über alle Kinoterminemindjazz-pictures.de…/

UNTER ALLER AUGEN bei Facebookwww.facebook.com…




Mrz
6
Mo
Kreativ-Tanz für Kinder @ Kinder-und Jugendzentrum Holzwurm
Mrz 6 um 16:45 – 18:00

„Kreativer Tanz“ für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Wir treffen uns jeden Montagnachmittag im Jugendzentrum Holzwurm. Von 16.45 Uhr bis 18.00 Uhr wird gemeinsam getanzt. Die Kinder experimentieren mit verschiedenen Materialien z.B.: Bänder, Chiffontücher, Bälle usw. Sie bewegen sich frei zur Musik, improvisieren und gestalten gemeinsam Tänze. Das Tanzen erfordert eine spezifische Art des Sozialverhaltens. Die Kinder von verschiedenen Nationalitäten verständigen sich möglichst wenig mit Worten, sondern mehr mit Blicken und durch Gesten. Komm´ doch einfach mal vorbei .

Die Kosten dafür betragen € 12,50 monatlich. Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427.




Regionalgruppentreffen Tibet-Initiative Heidelberg @ Interkulturelles Zentrum im Landfriedkomplex
Mrz 6 um 19:00

Montag, 6. März 2016

um 19:00

Interkulturelles Zentrum im Landfriedkomplex

Interessierte sind herzlich willkommen.




Mrz
7
Di
INSIDE SPORTS für Kinder und Jugendliche @ Kinder-und Jugendzentrum Holzwurm
Mrz 7 um 15:00 – 17:00

Für alle Kinder und Jugendlichen von 9-15 Jahren gibt es im Holzwurm …Fußball, Basketball, Akrobatik, Jonglage, Hip Hop und alles worauf ihr Lust habt…Kommt doch einfach mal vorbei!

Immer dienstags von 15.00 und 17.00 Uhr. Und danach könnt ihr im „Holzwurm“ Tischkickern, Billardspielen, Musikhören, kostenlos ins Internet gehen und was euch alles sonst noch miteinander einfällt….

 




Mrz
8
Mi
Gemeinsam Hausaufgaben / Nachhilfe machen @ Kinder-und Jugendzentrum Holzwurm
Mrz 8 um 15:00 – 17:00

Mittwochs müsst ihr eure Hausaufgaben/ Nachhilfe nicht alleine machen.

Im „Holzwurm“ ist zwischen 15.00 und 17.00 Uhr immer jemand für euch da und hilft euch. Gemeinsam mit anderen werdet ihr eure Hausaufgaben/ Nachhilfe leichter verstehen und auch gut erledigen können. Und nach dem Lernen könnt ihr im „Holzwurm“ Tischkickern, Billardspielen, Musikhören, kostenlos ins Internet gehen und was euch alles sonst noch miteinander einfällt…. Weitere Informationen und Anmeldung gibt es unter der Adresse:

Evang. Kinder- und Jugendzentrum „Holzwurm“

Am Waldrand 21

69126 Heidelberg

Telefonnummer 384427

holzwurm-heidelberg@t-online.de

www.holzwurm-boxberg.de…