News – Gesellschaft

News – Gesellschaft 2017-12-28T20:37:14+00:00

[vc_row][vc_column][vcex_heading text=“Nachrichten und Veranstaltungen aus der Rubrik Gesellschaft“ icon=“fa fa-female“ css=“.vc_custom_1496609715911{margin-top: 30px !important;margin-bottom: 30px !important;}“][vc_tta_tabs style=“modern“ shape=“square“ color=“white“ active_section=“1″][vc_tta_section title=“Nachrichten“ tab_id=“1464723572449-2bf571ba-53b9″][vcex_post_type_grid columns=“4″ equal_heights_grid=“true“ pagination=“true“ tax_query=“true“ excerpt=“false“ read_more=“false“ tax_query_taxonomy=“category“ tax_query_terms=“gesellschaft, stadtredaktion“ img_width=“320″ img_height=“240″ img_size=“wpex_custom“ content_css=“.vc_custom_1514489829876{border-top-width: 1px !important;border-right-width: 1px !important;border-bottom-width: 1px !important;border-left-width: 1px !important;border-left-color: #969696 !important;border-right-color: #969696 !important;border-top-color: #969696 !important;border-bottom-color: #969696 !important;}“][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Veranstaltungen“ tab_id=“1464723572509-7114471d-da8c“][vc_column_text]

Apr
26
Do
Richard David Precht: Erkenne dich selbst @ Stadthalle Heidelberg
Apr 26 um 20:00
Richard David Precht: Erkenne dich selbst @ Stadthalle Heidelberg

Richard David Precht entführt uns in seinem Vortrag in die Gedankenwelt der Renaissance und der Aufklärung. Spannend und anschaulich vermittelt er die zentralen Konzepte und Ideen der abendländischen Philosophie und beleuchtet sie vor den wirtschaftlichen, sozialen und politischen Hintergründen ihrer Zeit.

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seine Bücher zu
philosophischen oder gesellschaftspolitischen Themen sind Bestseller und wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung Precht im ZDF.

Preise (zzgl. Gebühren)
Normal 18 €
Ermäßigt 15 €
Mitglieder 12 €
Aufpreis an der Abendkasse

Apr
28
Sa
Mädelsflohmarkt: Von Mädels für Mädels @ DAI Heidelberg
Apr 28 um 13:00 – 17:00
Mädelsflohmarkt: Von Mädels für Mädels @ DAI Heidelberg

Achtung Flohmarktfans! Wir laden euch zur Schnäppchenjagd bei unserem erstenMädelsflohmarkt ein.

Eine besondere Atmosphäre mit Lounge-Musik, Snacks und Getränkensorgt für gute Laune und einen entspannten Samstagnachmittag.
Kommt vorbei und stöbert nach eurem zukünftigen Lieblingsstück. Egal ob Schmuck,Klamotten, Schuhe, Accessoires oder andere einzigartige Sachen – ihr findet bestimmt etwas.
Vielleicht habt ihr aber auch Lust, euren Kleiderschrank zu räumen und selbst zu verkaufen?
Dann schickt eine Mail an flohmarkt@dai-heidelberg.de und sichert euch einen Stand.

Für die ersten 15 Mädels gibts ein Freigetränk.

 

Mai
5
Sa
Aktion zum 5. Mai: Inklusion von Anfang an @ Kindergarten "Kleine Pusteblume"
Mai 5 um 14:00 – 18:00
Aktion zum 5. Mai: Inklusion von Anfang an @ Kindergarten "Kleine Pusteblume" | Heidelberg | Baden-Württemberg | Deutschland

via/bmb/17.04.2018

Am 5. Mai 2018, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, laden Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe bundesweit zu zahlreichen Aktionen ein. Unter dem Motto „Inklusion von Anfang an“ liegt der Fokus in diesem Jahr insbesondere auf Kindern und Jugendlichen. Denn wenn Kinder früh lernen, mit Unterschieden umzugehen, macht sie das stark für die Zukunft. Voraussetzung dafür ist ein inklusives Aufwachsen und Lernen. Ziel der Aktionen rund um den Protesttag ist deshalb, Kinder und Jugendliche, ihre Eltern und Menschen, die in Schulen oder in der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten, stärker für Inklusion zu sensibilisieren und zu gewinnen.

Im Auftrag des bmb – Beirat von Menschen mit Behinderungen der Stadt Heidelberg veranstaltet der VbI e.V. deshalb ein inklusives Kinderfest. Am 5. Mai 2018 von 14 Uhr bis 18 Uhr im Kindergarten „Kleine Pusteblume“ im Helaweg 30, 69124 Heidelberg gibt es ausreichend Gelegenheit, sich über das Thema Inklusion auszutauschen. In einem barrierearmen Umfeld ist außerdem Raum für Begegnungen und besondere Erlebnisse. Neben Lesungen aus dem inklusiven Kinderbuch „Die bunte Bande“ spielt ein Puppentheater. Es gibt eine Malecke, inklusive Spielgeräte, Kinderschminken, Spielplätze im Freien und ganz viel Platz zum Kennen lernen. Ein Rollstuhlparcours, Brillen, die Sehbehinderungen simulieren und Oberflächen, die mit verbundenen Augen ertastet werden, ermöglichen einen Perspektivenwechsel für Groß und Klein. Selbstverständlich sind Gebärdensprachdolmetscherinnen vorhanden und es gibt eine Behindertentoilette.

Der Kindergarten befindet sich im Quartier am Turm, Nähe Lidl. Bei Anreise mit dem PKW bitte die Parkplätze in der Konrad-Zuse-Straße benutzen.
Unter diesem Link finden Sie den Flyer für die Veranstaltung: http://www.vbi-heidelberg.de/index.php?id=434

Vom 29. April bis 14. Mai können Menschen in ganz Deutschland an Aktionen zum Protesttag teilnehmen. Wo und wann Angebote und Veranstaltungen in der jeweiligen Stadt stattfinden, erfahren Interessierte unter www.aktion-mensch.de/5mai

Die Aktion Mensch unterstützt den Protesttag seit 20 Jahren. Die Soziallotterie koordiniert das Seiten Engagement und stellt Förder- sowie Aktionsmittel zur Verfügung. Allgemeine Informationen zum Aktionstag 5. Mai stehen auf www.aktion-mensch.de/5mai. Unter den Hashtags #5Mai und #vonanfangan können Erlebnisse rund um den Aktionstag auf Facebook und Twitter live mit anderen geteilt werden.

Auf zur familienfreundlichen Radparade am Samstag, 5. Mai! @ Universitätsplatz
Mai 5 um 14:00

Start um 14 Uhr am Uniplatz – Familienfreundliche Tour durch die Stadt

Am 5.Mai startet um 14 Uhr vom Heidelberg Uniplatz eine familienfreundliche Fahhrad-Tour durch die Stadt (© Foto ADFC HD)

Im Rahmen des Radkulturtages der Stadt Heidelberg findet am Samstag, 5. Mai, wieder eine Radparade statt. Gestartet wird am Uniplatz um 14 Uhr. Das Motto der 3. Radparade lautet: „Vorfahrt fürs Rad“. In familiengerechtem Tempo bietet die Strecke Radlerinnen und Radler die Möglichkeit, neuralgische Verkehrspunkte mit vielen Gleichgesinnten sicher im Pulk zu befahren. Musik, Fahrradklingeln und Tröten sorgen für gute Stimmung und sichern den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gute Wahrnehmung.

/via ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg/

Michael Fröhlich, Vorstand des ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg: „Es passiert viel für den Radverkehr in unserer Stadt und das wollen wir mit den Heidelberger Radfahrer*innen mit einer tollen Fahrt ,feiern‘. Fahrrad fahren entlastet unsere Städte von Staus und Umweltbelastungen. Wir möchten mit der Radparade die Heidelberger Bevölkerung weiter zum Radfahren animieren, damit alle zu einem guten Klima, und das ist in jeder Hinsicht gemeint, in unserer Stadt beitragen.“

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und verkehrspolitische Sprecher der GRÜNEN Gemeinderatsfraktion Christoph Rothfuß: „Ich freue mich auf die Radparade, insbesondere auf die Fahrt durch den Schlossbergtunnel. Das diesjährige Motto ‚Vorfahrt fürs Rad’ setzt natürlich auch das politische Statement den Radverkehr in Heidelberg zu verbessern. Nach einer Umfrage wünschen sich dies auch 76 Prozent der Bevölkerung. Neben den schon beschlossenen Fahrradstraßen, die hoffentlich bald umgesetzt werden, wird derzeit ein Gutachten erstellt, welche Lücken im Heidelberger Radwegenetz geschlossen werden müssen. Außerdem müssen die Fahrradabstellmöglichkeiten ausgebaut werden. Radfahren in Heidelberg muss komfortabler und sicher werden, damit noch mehr Heidelberg*innen umsteigen.“

Nachdem im vergangenen Jahr die Radparade zugunsten der Raddemo für Radschnellwege ausgesetzt worden war, freuen sich die Veranstalter, dass die Radparade nun ihre Tradition fortsetzen kann. Die Veranstaltung wird organisiert vom Kreisverband des ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg und Gemeinderatsfraktion der GRÜNEN. Sie wird unterstützt vom SPD Kreisverband Heidelberg, der GAL Heidelberg, Ökostadt Rhein-Neckar, dem BUND, dem VCD, dem Stadtjugendring, dem Studierendenrat der Universität Heidelberg sowie einigen Heidelberger Fahrradgeschäften.

Mai
12
Sa
25. Fahrradflohmarkt von privat an privat @ Radhof Bergheim
Mai 12 um 10:00 – 13:00
25. Fahrradflohmarkt von privat an privat @ Radhof Bergheim | Heidelberg | Baden-Württemberg | Deutschland

In Heidelberg-Bergheim am 12. Mai 2018

Am Samstag, den 12. Mai 2018, findet im Hinterhof der Bergheimerstraße 101 (Radhof Bergheim) in der Zeit von 10 bis 13 Uhr der 25.  Heidelberger Fahrradflohmarkt statt.

Der Flohmarkt ist seit 13 Jahren eine feste Institution und bietet Privatpersonen die Möglichkeit ein gebrauchtes Fahrrad zu verkaufen. Wer ein Gebrauchtrad sucht hat die Möglichkeit, vielleicht ein passendes und günstiges zu finden. Der Veranstalter organisiert nur den Rahmen, steht aber mit seinem fachkundigen Rat und Tat an dem Tag auch unmittelbar für Fragen zur Verfügung.

Zwei Mal jährlich wird der Fahrradflohmarkt veranstaltet, er ist eine gute Möglichkeit schnell und einfach einen Käufer zu finden. Aus der Erfahrung gibt es eine große Nachfrage. Der Veranstalter ist der Radhof Bergheim, ein soziales Beschäftigungsprojekt des VbI (Verein zur beruflichen Integration und Qualifizierung) rund ums gebrauchte Fahrrad.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nur bei einem erfolgreichen Verkauf beträgt die Standgebühr pro Rad 2,50 €.

[/vc_column_text][/vc_tta_section][/vc_tta_tabs][/vc_column][/vc_row]